PJ-Tertial Chirurgie in Christian Medical College Hospital Vellore (5/2019 bis 11/2019)

Station(en)
Kinderchirurgie, Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP
Heimatuni
Essen
Kommentar
Das Christian Medical College (CMC) ist meiner Meinung nach ein super Krankenhaus. Es wird Medizin auf echt hohem Niveau gemacht und gleichzetig versucht, die Kosten möglichst gering zu halten und mediziniche Versorgung allen Menschen zugänglich zu machen. Die Patienten kommen aus allen Teilen Indiens und sogar den Nachbarländern, um sich hier behandeln zu lassen.
Ich war für 8 Wochen am CMC, davon je 2 Wochen Kinderchirurgie, Thoraxchirurgie und Gefäßchirurgie. Außerdem war ich noch ein paar Tage in der Geburtshilfe und habe mir die Rural Unit for Health and Social Affairs (RUHSA) angeschaut. Ich habe viele nette Ärzte kennen gelernt, die viel erklärt haben und gerne Fragen beantwortet haben. Selber machen konnte ich jedoch in etwa nichts. Deshalb war ich sehr froh, dass ich nach zwei Wochen immer die Abteilung gewechselt habe und mir auch RUHSA angeschaut habe.
Die Stadt Vellore ist wirklich nichts besonderes und man kann da nicht viel unternehmen. Untergebracht ware ich auf dem Campus der Uni, die Unterkunft war sehr einfach, aber voll in Ordnung. Der Campus ist sehr schön und sicher, hat herrliche Gärten und wird durch Sicherheitsleute gut bewacht.
Mir hat das Praktikum insgesamt gut gefallen. Ich finde das CMC ist ein wirklich tolles Krankenkhaus mit exzellenter Medizin und Indien ein echt interessantes Land. Bemängeln muss ich allerdings die Stadt Vellore und dass sich meine Tätigkeiten sehr auf das Zuschauen beschränkt haben.
Bewerbung
Die Bewerbung habe ich etwa ein Jahr vorher an princi@cmcvellore.ac.in geschickt. Mrs. Sheela hat die Bewerbung bearbeitet und sich um die Organisation des Praktikums gekümmert. Alles läuft sehr organisiert ab, braucht aber einiges an Vorlaufzeit, weil man für das Praktikum vom Medical Council of India zugelassen werden muss.
Unterricht
Kein Unterricht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gebühren in EUR
440

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
5
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.13