PJ-Tertial Kinderchirurgie in Royal Victoria Infirmary (9/2019 bis 11/2019)

Station(en)
Pediatric Surgery
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
Heidelberg - Fakultaet Heidelberg
Kommentar
Newcastle ist als Stadt ein absoluter Geheimtipp und das Royal Victoria Infirmary ein ziemlich neues und modernes Krankenhaus. Insbesondere die Oberärzte der Kinderchirurgie mit urologischem Schwerpunkt (Mr. Godse und Mr. Lall) betreuen sehr gerne ausländische Studierende und lassen sich auch bei OPs assistieren. Man kann sich seine Zeit nach der morgentlichen Visite ziemlich frei einteilen und im OP viel sehen, da die Kinderklinik des RVI ("Great North Children's Hospital") ein überregionales Zentrum ist. Es wurde auch angeboten, auf freiwilliger Basis Nacht-/Wochenenddienste mitzumachen, bei denen man im OP mehr machen kann als tagsüber. Es wird nicht erwartet, dass man Stationsarbeit übernimmt. Daher sind die Arbeitszeiten je nach Interesse durchaus flexibel.
Bewerbung
Ich habe mich 1 Jahr vor Beginn beworben. Da man sich direkt beim Supervisor bewirbt, ist eine recht kurzfristige Vermittlung von PJ-Plätzen möglich.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Tätigkeiten
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20