PJ-Tertial Chirurgie in Universitaetsklinikum Erlangen (9/2019 bis 12/2019)

Station(en)
B2-2,B4-1,B3-2
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Auf keinen Fall so schlimm wie immer alle sagen!
Zu mir waren immer alle sehr nett, wurde gut aufgenommen und ziemlich viel im OP. Dort wurde auch viel erklärt.
2-3x pro woche gibt es eine Visite mit dem Oberarzt auf der IOI und einen Vortrag/Nahtkurs/Gipskurs.
Mittagessen gehen ist auch meistens drin, v.a. wenn man was sagt darf man immer gehen.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Repetitorien
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Poliklinik
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Röntgenbesprechung
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
5
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.20