PJ-Tertial Radiologie in Mediclin Mueritzklinikum (6/2019 bis 10/2019)

Station(en)
Angiograhie, Konventionelles Röntgen, MRT, CT
Einsatzbereiche
Diagnostik
Heimatuni
Bochum
Kommentar
Ein rundum gelungenes Radiologie-Tertial. Es gab einen Arbeitsplatz zum Befunden (vorrangig konventionelles Röntgen), die Befunde wurden nahezu täglich besprochen und korrigiert. Man ist als PJler außerdem bei allen Röntgenvisiten dabei und assistiert in der Angiographie. Fragen können immer gestellt werden und das MTRA-Team war wirklich ausnahmslos nett und hilfsbereit. Ich habe mich ins Team integriert gefühlt und konnte einerseits aufgrund des eigenständigen Arbeitens andererseits aufgrund der Nachbesprechung mit einem Facharzt wirklich sehr viel Lernen.
Die wöchentlichen Seminare waren nur teilweise sehr gut.
Der einzige Minuspunkt liegt hier wirklich in der Unterbringung während des PJs. Das Wohnheim ist leider nicht sehr wohnlich, Kochen war aufgrund des Küchenzustandes kaum möglich.
Bewerbung
Über pj-portal.de
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Bildgebung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Punktionen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
450

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13