PJ-Tertial Innere in Krankenhaus Landshut-Achdorf (7/2019 bis 10/2019)

Station(en)
Kardiologie, Pulmonologie, Notaufnahme, Gastroenterologie
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station, Notaufnahme
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Super kompetente und nette Ärzte, die sich immer Zeit nehmen, egal wie stressig es ist. Man darf viel machen, überall dabei sein, eigene Patienten betreuen und wird als Kollege angesehen und behandelt. Der Unterricht fand regelmäßig statt und war immer gut und lehrreich. Ein super gutes Krankenhaus fürs Innere PJ Tertial, ich würde das jederzeit wieder dort machen. Absolut tolle Leute und viel Zeit für Studenten!
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
EKG
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Punktionen
Notaufnahme
Briefe schreiben
Untersuchungen anmelden
Patienten untersuchen
EKGs
Braunülen legen
Eigene Patienten betreuen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
399 Euro + 250 Euro Mietzuschuss
Gebühren in EUR
Mittagessen: 3,60 Euro

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07