PJ-Tertial Neurologie in Klinikum Darmstadt (3/2008 bis 7/2008)

Station(en)
32
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Frankfurt
Kommentar
Neuro war mein letztes Tertial und im Vorfeld haben mich viele Ärzte und Pfleger von der Neuro abbringen wollen, da die Stimmung dort nicht gut sei. Ich bin froh, dass ich mir mein eigenes Bild davon gemacht habe, denn ich fand es richtig super! Die Stimmung war gut, die Arbeitszeiten geregelt, ich war die einzige PJ dort (ein echter Vorteil!), hab viel gesehen und gelernt. Die Klinik ist ausgelagert in Eberstadt, was ihr aber echten Charme verleiht. Also, nicht auf Gerüchte hören.
Ich kann also nur empfehlen in Eberstadt Neuro zu machen!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
150/Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.00