PJ-Tertial Chirurgie in St.-Josefs-Hospital (3/2019 bis 6/2019)

Station(en)
14,15
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, OP
Heimatuni
Muenster
Kommentar
Mein Chirurgie-Tertial habe ich 4 Wochen in der Gefäßchirurgie und die restliche Zeit in der Allgemein- und Viszeralchirurgie verbracht. Ich hätte zu Beginn auf keinen Fall damit gerechnet, dass es mir soviel Spaß machen würde und es so eine spannende Zeit werden würde. Ich bin jeden Tag gerne hingegangen, alle waren total nett und die gute Atmosphäre zwischen den Kollegen ist wirklich toll. Als PJler ist man gerne gesehen und wird herzlich ins Team aufgenommen. Es gab einen super Nahtkurs, sonst keinen PJ Unterricht aber dafür erklären alle total gerne und man lernt dadurch viel. Sehr empfehlenswert!
Bewerbung
Über MHH
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Nahtkurs
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Chirurgische Wundversorgung
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
649

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20