PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Lukaskrankenhaus (11/2018 bis 1/2019)

Station(en)
C3A
Einsatzbereiche
Notaufnahme, OP, Station
Heimatuni
Duesseldorf
Kommentar
Ich kann nur für die Allgemeinchirurgie sprechen, da ich das UCH-Hälfte im Ausland verbracht habe. Das Chirurgietertial im Lukaskrankenhaus ist ein typisches Chirurgietertial.
Eigentlich steht man nur im OP und hält Haken und soll dabei möglichst wenig stören. Es war üblich einfach bei jeder OP einen PJler mit auf den OP Plan zu schreiben, unabhängig davon, ob es Sinn machte oder man einfach nur daneben stand ohne irgendwas zu machen. In die Stationsarbeit wurde ich gar nicht eingearbeitet, was mit daran liegen kann, dass ich viel im OP war. Hätte man mich allerdings besser eingearbeitet, hätte ich auch mehr helfen können.
Die Ärzte (Assistenten, Oberärzte und auch Chef) waren alle wirklich nett! Ich hate allerdings nicht das Gefühl zum Team zu gehören, geschweige denn dass jemand meinen Namen kannte. Wenn man aktiv nachfragt werden auch Sachen erklärt, dann auch freundlich. Von sich aus fühlt sich aber keiner (weder Assistenten noch Oberärzte) dafür zuständig dem PJler etwas beizubringen (theoretisch oder praktisch)
Ich hatte das Glück, dass zu meiner Zeit sehr viele PJler in der ACH waren, sodass ich mehrfach mit in die Notaufnahme konnte. Das war wirklich sehr gut und ich habe viel gelernt. Die zuständigen Assistenten haben mich die Patienten immer komplett alleine voruntersuchen/ anamnestizieren lassen und mich dann bevor sie zum Patienten ginge nach meiner Einschätzung und Therapievorschlag gefragt. Die Arbeitszeiten habe ich als sehr lang und anstrengend empfunden, ich war in der Regel 9 1/2h dort.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Botengänge (Nichtärztl.)
Notaufnahme
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Briefe schreiben
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
573

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
3
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
5
Lehre auf Station
4
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.80