PJ-Tertial Psychiatrie in Kreisklinikum Siegen (3/2019 bis 6/2019)

Station(en)
08, 16, 36
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station
Heimatuni
Goettingen
Kommentar
Da ich der erste PJler seit Jahren war, durfte ich praktisch alles. Ich durfte mir aussuchen welche Fachbereiche ich mir anschauen möchte, wie ich dabei sein will, was ich dort machen möchte. Ich durfte immer bei Gesprächen dabei sein und alles fragen. Die Betreuung war super ich war gefühlt ganz ins Team integriert.
Natürlich darf man nicht vergessen, dass das Tempo auf der Psychiatrie langsamer ist. Man muss schon mal nachfragen und sich aktiv an jemanden dran hängen. Aber dann bekommt man sehr viel mit.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Braunülen legen
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
373

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.67