PJ-Tertial Innere in Universitaetsklinikum Ulm (3/2019 bis 5/2019)

Station(en)
Notaufnahme
Einsatzbereiche
Notaufnahme
Heimatuni
Ulm
Kommentar
Man rotiert nach 2 Monaten sodass man auf 2 Stationen eingesetzt wird. Mein Wunsch Notaufnahme wurde berücksichtigt. Die erste Woche ist rein Einführung - man bekommt das Haus gezeigt, die verschiedenen (Funktions-) Bereiche stellen sich vor etc.

Auf der Inneren Notaufnahme wird geschichtet, man arbeitet im Frühdienst 7:30-16:30 Uhr, Zwischendienst 11:00-19:00 Uhr, Spätdienst 16:00-23:00 Uhr und freiwillig wer will Nachtdienst 23:00-8:00 Uhr.
Los gehts morgends mit der Frühbesprechung um 7:30 Uhr. Aufgabe als Student ist die Aufnahme von Patienten, wenn weniger los ist nur die Anamnese und Untersuchung, die Blutabnahmen und EKGs übernimmt eine extra dafür eingestellte MFA; Übergabe an die Assistenten und evtl. in der Spätvisite um 16:00 Uhr dem jew. OA. Was man sonst noch so machen darf hängt stark von den Assistenten ab - einige lassen Pleura punktieren, art. BGAs stechen etc, andere wenige "missbrauchen" einen lediglich zur Patientenaufnahme und für unwichtige Botendienste. Eigene Patienten betreuen ist möglich, hängt aber davon ab wie man sich anstellt und vor allem wie stressig der Tag gerade ist.
Fast alle Assistenten und vor allem die OÄ sind dabei super drauf und sehr engagiert. Je nach Schichtkonstellation macht es super Spaß und man hat das Gefühl richtig zum Team zu gehören!
Seminare gibt es einmal pro Woche mittwochs, die Themen bilden die breite Innere Medizin ab. Häufig i.S. von interaktiven Fallbesprechungen, manchmal auch praktischer Anwendungen wie die gegenseitige Sonographie.

Abschließend kann ich sagen hat es echt Spaß gemacht, man hat viel gesehen; nur würde ich mir häufig mehr Förderung der Selbstständigkeit wünschen wie die Betreuung eigener Patienten.
Bewerbung
Angabe von Orts-/Fachpräferenzen, Auswahl durch Losnummern. Sehr fair aber schlecht vorhersehbar.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
EKG
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
EKGs
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Punktionen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
649

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
3
Lehre auf Station
3
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.60