PJ-Tertial Chirurgie in Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern (6/2008 bis 7/2008)

Station(en)
9/6
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Mainz
Kommentar
Pro: - Personal alle mehr oder weniger nett
- relativ jung und jungebliebene Kollegen, die einem auf Nachfragen erklären
- sehr locker
Contra: - manchmal zu locker
- durch Haken halten und Blutabnahmen verpasst man Visiten
- nur sehr selten wird unterrichtet auf Station

Insgesamt war die Chirurgie sehr nett, das Team ist ok. Je nach dem wieviel man Interesse zeigt, wird einem einiges auch erklärt und gezeigt.
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Prüfungsvorbereitung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.40