PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Allgemeines Krankenhaus Celle (4/2008 bis 7/2008)

Station(en)
C13
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Auch wenn ich der Chirurgie wirklich nicht viel abgewinnen kann, hatte ich während meiner Zeit auf der Station C13 eine Menge Spaß.
Das Team nimmt einen zum größten Teil nett auf und auch die so gefürchteten OP-Schwestern sind hier sehr geduldig und freundlich.
Wer Interesse am Fach mitbringt und normale Umgangsformen mitbringt, der kann in Celle eine Menge lernen und auch selber Hand anlegen.
Auch von Seiten der Oberärzte kommt einem sehr viel Hilfsbereitschaft entgegen.

Das Essen in Celle ist günstig und gut.

Die obligtorischen Blutentnahmen sind auch hier nicht zu vermeiden- aber Übung macht ja nun mal den Meister.

Auf nette, unvoreingenommene PJler warten hier ein nettes, hilfsbereites Team, ein wirklich abwechslungsreiches OP-Programm,viele Erklärungen auch während der Eingriffe und vor allem ein Chefarzt, der einen nicht nur als lästigen Studenten wahrnimmt, sondern als potentiellen Nachwuchs.

Es lohnt sich!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.80