PJ-Tertial Unfallchirurgie in Unfallkrankenhaus Boberg (2/2008 bis 4/2008)

Station(en)
Notaufnahme
Einsatzbereiche
Notaufnahme
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
-Ärzte sehr sympathisch
-viel erklärt bekommen
-eigene Patienten
-viel nähen
-gute Stimmung
-guter Unterricht
-nette Schwestern
-nette Oberärzte

Waren insgesamt recht entspannte acht Wochen.Allerdings nichts für Frauen mit zartem Fell.Die perversesten Sprüche habe ich dort gelernt.
PS:...nur auf ´nem ollen Gaul lernt man das reiten ;)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00