PJ-Tertial Innere in Kantonsspital Aarau (11/2018 bis 3/2019)

Station(en)
Gesamtes Haus 7 und Notaufnahme
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ich habe mein PJ-Tertial in der Inneren Medizin in Aarau genossen. Drei Aspekte möchte ich besonders hervorheben: Erstens das institutionalisierte Teaching: tägich 45 Minuten Morgen-Fortbildung, am Dienstag zusätzlich Mittagsfortbildungen, für Unterassistenten wöchentlich sehr emfehlenswerter EKG- sowie Röntgenunterricht. Zweitens das persönliche Teaching: Sowohl von den Assistenten als auch von den Oberärzten wird (zumindest auf Nachfrage) alles kompetent und auch gerne erklärt. Die Notaufnahme eignet sich besonders, um unter guter Anleitung fachlich weiterzukommen. Drittens die Anerkennung: Im persönlichen Umgang mit den Kollegen habe ich mich sehr wertgeschätzt gefühlt und die angemessene finanzielle Entlohnung (1500 Franken + Zuschläge für Wochenend- und Spätdienst) spiegelt die Anerkennung durch die Institution KSA wider. Einige Nachteile: Schnuppern in andere Fachgebiete ist nicht immer möglich, Aarau ist nicht der Nabel der Welt und liegt auch nicht in den Bergen, das Personalwohnheim ist nicht das sauberste. Auch die Entfernung zu guten Freunden und Familie kann belastend sein. Fazit: Ein sehr gute PJ-Tertial für Leute, die fachlich viel lernen wollen und weniger Wert auf Stadt und Umgebung legen.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Bildgebung
EKG
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
EKGs
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
1400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
4
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27