PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Krankenhaus Porz am Rhein (9/2019 bis 12/2019)

Station(en)
14, 11
Einsatzbereiche
OP, Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ich empfehle allen, einen großen Bogen um dieses KH zu machen. Der Chef ist zwar motiviert, hat Spaß an Lehre und gibt eine tolle Fortbildung, ABER alles andere war kompletter Mist. Die Assistenten sind überwiegend freundlich (mit ein paar Ausnahmen), haben aber auf magische Art und Weise, ihre Fähigkeit Blut abzunehmen, mit Erhalt der Approbation verloren. So wird man selbst für eine einzige BE ans andere Ende der Klinik geschickt bzw. angerufen. Gelernt habe ich auf den beiden Stationen 11 und 14 so gut wie nichts. Im OP war der Tonfall überwiegend normal (für chirurgische Verhältnisse). Hab am Ende echt die Tage gezählt!
Unterricht
1x / Woche
Tätigkeiten
Braunülen legen
Mitoperieren
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
6
Unterricht
1
Betreuung
6
Freizeit
5
Lehre auf Station
6
Insgesamt
6

Durchschnitt 5.13