PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Herz Jesu Krankenhaus Hiltrup (12/2018 bis 4/2019)

Station(en)
1, 2a, 5,
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Bochum
Kommentar
Pros:
Super nettes Team. Sehr variabler Einsatz in den verschiedensten Arbeitsbereichen (Station/ OP/ Ambulanz/ Sprechstunde/ Adipositas Zentrum/ Fußvisite (gemeinsam mit den Internisten)/ Handchirurgie/ Unfallchirurgie/Viszeralchirurgie.
Dienste jederzeit möglich und freiwillig, von 14:30 des Diensttages bis ca. 23/24 Uhr, danach den Tag dienstfrei.
Teilnahme an allen anderen PJ Seminaren feiwillig möglich (eigentlich an jedem Wochentag), außerdem Abteilungsinterne Fortbildungen jeden 2. Mittwoch des Monats.
Kostenlose Verpflegung: Frühstück & Mittagessen, meistens auch beides machbar ;)

Cons:
Kein eigener Spind. Nicht unbedingt eigenes Telefon. Eigener PJ Zugang zum Computersystem erst nach mühseligem Nachfragen mit Hilfe des Oberarztes.
Bewerbung
Easy über das PJ Portal
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
Sonst. Fortbildung
Repetitorien
Tätigkeiten
Notaufnahme
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Mitoperieren
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
20 Euro pro Arbeitstag

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.60