PJ-Tertial Anästhesiologie in Klinikum Grosshadern (9/2019 bis 12/2019)

Station(en)
Neurochirugie/ ITS 4/ Viszeralchirugie
Einsatzbereiche
OP, Station
Heimatuni
Saarbruecken
Kommentar
Allgemein:
+ Der überwiegende Teil der Anästhesisten ist sehr nett zu PJlern.
+ Man ist ziemlich flexibel und darf seinen Interessen folgen z. B. mit dem NEF mitfahren oder in die Schmerzambulanz routieren.
- Es gibt keiner Aufwandsentschädigung.
-Die Stimmung ist allgemein angespannt, da Personalmangel herrscht und in der Zeit, in der ich da war ein ziemlicher Umbruch herrschte (Oberärzte gingen, neues Dienstmodell wurde diskutiert.

Im OP:
+ Viele spannde OPs, die man so nirgendwo sieht! Transplantationen jeglicher Art (Herz, Lunge, Leber...), Wachkraniotomien, komplexe Tumore und damit verbunden viele unterschiedliche Vorgehen bei der Anästhesie.
- großes MINUS: Man arbeitet jeden Tag mit jemand anderem, lediglich der Oberarzt ist gleich. Jeden Tag wird man gefragt, ob man dies oder jenes schon gemacht hat oder beherrscht. Das fand ich sehr anstrengend. Jeder Anästesist macht auch viele auf seine Art und Weise, somit kann man nicht wirklich selbstständig Arbeiten, da du dich jeden Tag auf jemand anderen und seine Vorgehensweise einstellen musst. Wer also viel praktisch machen möchte, dem empfehle ich Großhardern nicht, sondern eher eine kleinere Klinik. Dort allerdings sieht man definitiv nicht so viele spannende Eingriffe.

Intensivstation:
+ Ich habe viel gesehen und erklärt bekommen, was ich vorher nie verstanden habe z. B. CPAP, Pulmonalis-Kathether, ECMO, Berlin-Heart...
- Der PJler war eher netter Zusatz als wirklich sinnvoller Mitarbeiter. Man musste als PJler jeden Tag alle Patienten untersuchen, aber wirkliche Konsequenzen hatte das nicht. Man wurde nicht wirklich eingearbeitet z. B. in die Software.
Bewerbung
Über LMU Portal
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Punktionen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.33