PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Krankenhaus Zell am See (6/2018 bis 8/2018)

Station(en)
Allgemeinchirugie 2.OG
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Würde niemanden ein PJ auf der Allgemeinchirurgie in Zell am See empfehlen!!

Der Primar (Chefarzt) und der leitende Oberarzt waren prinzipiell ganz nett und auch bereit etwas zu erklären, aber beim restlichen Team
war die Stimmung extrem schlecht.

Man wurde in der Ambulanz wie Luft behandelt, es gab keine Betreeung, keine fixen Aufgaben und somit auch kein Feedback.

In 8 Wochen habe ich nicht einmal nähen dürfen, obwohl ich oft genug im OP war.

Man fühlt sich, auch bei der Pflege auf Station, extrem überflüssig.

Landschaftlich top Region, aber nicht für diese Art Praktikum wo man nichts lernt.
Bewerbung
3 Monate vorab
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Bildgebung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Mitoperieren
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
650€ brutto
Gebühren in EUR
ca. 110 € für Unterkunft

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
5
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
5
Unterricht
3
Betreuung
6
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.47