PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Universitaetsklinikum Dresden (7/2018 bis 10/2018)

Station(en)
VTG, OUC...
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP
Heimatuni
Dresden
Kommentar
Ich kann eigentlich jedem empfehlen, der kein Chirurg werden will, das PJ am Uniklinikum zu machen. Die Rotationsmöglichkeit ist vielfältig. Man ist nicht wie in kleinen Kliniken ständig bei den gleichen OPs. Außerdem hat man viele Bereich zur Auswahl... Kinderchir, Neurochir, VTG, OUC, Plastische, MKG... Es gibt außerdem 400 Euro. Das einzige Manko: Es gibt keinen PJ-Unterricht, was für eine Uniklinik wirklich unglaublich ist.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Mitoperieren
Braunülen legen
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Rehas anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Briefe schreiben
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
6
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.27