PJ-Tertial Innere in Helios Klinikum Erfurt (5/2018 bis 9/2018)

Station(en)
Nephrologie
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Jena
Kommentar
Super Team und super Betreuung! Komplexe aber spannende Patienten. Alle Tätigkeiten die man ausführen möchte (Shaldon, ZVK..), sind mit ärztlicher Unterstützung ausführbar. Patienten wurden nach Aufnahme besprochen, zum Teil hat sich dafür auch der Chefarzt Zeit genommen. Visite auf den Intensivstationen wöchentlich mit gesamten Team. Angestrebt vom CA ist, dass man nach kurzer Zeit ein eigenes Zimmer betreut und von Anfang bis Ende alles plant und macht! Dafür hat man auch unkompliziert einen SAP-Zugang und ein Telefon bekommen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Punktionen
EKGs
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
649

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07