PJ-Tertial Dermatologie in Klinikum Bremen-Mitte (7/2018 bis 10/2018)

Station(en)
2,3, OP, Tagesklinik
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ablauf:
8:05 Frühbesprechung auf Station 2.
Station/OP/Tagesklinik
Um 13:30 bzw. 13:45 Mittagsrunde
Station/VBs/NBs/Notaufnahmen
16:30 - 18 Uhr Arbeitsende

Contra:
- Stimmung zwischen Pflege und Ärzte war grauenvoll. Ich wollte die Pflege wenn keine Arbeit hatte, unterstüzen aber dies würde erstmal seitens der Pflege abgelehnt- weswegen jetzt wenn die sonst Hilfe immer Hilfe brauchen. Teilweise 45 Minuten auf Patienten für OP gewartet
- Im OP als Ersatz für fehlenden OP Schwestern eingesetzt. Es war am Anfang interessant was anders zu lernen aber kein PJler ist ein Ersatz für fehlenden Pflege. Außerdem wird man dafür nicht bezahlt.
- Telefonate mit anderen ärztlichen Kollegen im Krankenhaus oder Hausärzte durchgeführt allerdings nicht vollständig zum Patient aufgeklärt. Ich telefoniere gerne mit anderen Kollegen ABER nur wenn ich weiß Worum? Wieso? Was ist Ziel dieser Telefonat?
- Klar ist man als PJler für die Blutentnahmen zuständig, es war schön gewesen wenn man dafür ab & zu Unterstüzung bekommen würde. Ich habe Aufnahmen gemacht, da ist die ein oder andere Viggo para gegangen aber die Assistenzärzte meinten ich könnte es nach der Aufnahme machen.
- Im Mikroskopielabor geschickt um nach Befunde zu suchen.
OP:
Mitoperieren oder alleine ein OP durchzuführen ab der 2 Woche schon möglich
Visiten verpasst weil man Patienten aufgenommen hat
Viele OPs Techniken gelernt als auch gesehen
Patienten im Gang aufgenommen, eingezeichnet , Viggo gelegt wegen Platzmangel
Blutentnahmen für konservative Patienten zuständig, somit kommt man auch viel später im OP

Station 2:
- Vormittags Blutentnahmen, Viggos, TBIs (weil die Nachmittag Krankenschwestern ungern die Verbände wechseln möchte), Aufnahmen. Alleine ist dies ziemlich viel. Man könnte die TBI nachmittags machen aber dann schön die Verbände zu machen. Sonst Probeexcisionen, Not/Aufnahmen, Teelfonate.
- Gut war die OA Visiten und die Fragen
- Patienten die man aufgenommen hat man auch selbst vorgestellt.
Tagesklinik/Notaufnahme:
- Allerologie
- Probeexsionen
- Viggo, Verbände, Aufnahmen, Konsilen
- Unorganisiert welchen Assistenzarzt für Notaufnahme zuständig war
Bewerbung
PJ Portal
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Briefe schreiben
Poliklinik
Braunülen legen
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
4
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
4
Lehre auf Station
3
Insgesamt
3

Durchschnitt 3.07