PJ-Tertial Innere in Klinikum Dritter Orden (4/2018 bis 9/2018)

Station(en)
Kardio/Pulmo und Onkologie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Sehr wertschätzenender Umgang.
Großes Ansehen als PJ ler.
Selbstständiges Arbeiten war gerne gesehen.
Man wird nicht zum Blutabnehmen missbraucht, da es im ganzen Haus MFAs gibt.
Dass ich das PJ in Teilzeit absolviert habe war überhaupt kein Problem. Ich durfte immer pünktlich gehen um rechtzeitig an der Kita zu sein....

Vor allem in der Onkologie (MED I) sehr sehr nette und engagierte Ärzte, denen es wirklich wichtig ist dass man etwas lernt.
Auch in der Funktionsabteilung ist man sehr gerne gesehen und darf jederzeit vorbei schauen.

Eine geniale Zeit! Gerne immer wieder
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Fallbesprechung
Tätigkeiten
EKGs
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Punktionen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13