PJ-Tertial Pneumologie in Robert-Koch-Klinik, Klinikum St. Georg (7/2018 bis 9/2018)

Station(en)
INA, IMC
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
3 Studientage für das gesamte Tertial.
Leider gibt es in Grünau keine Cantine, die Stationen legen aber viel Wert darauf, dass alle gemeinsam Mittag essen.

Ich verbrachte auf eigenen Wunsch hin 6 der 8 Wochen in der Internistischen Notaufnahme (läuft über die Pulmo). Meine Zeit dort war sehr angenehm und lehrreich, ich durfte viel selbst machen und hatte durchgehend eine 1zu1-Betreuung.
Ich bin sehr froh, dass ich auch 2 Wochen auf die IMC "schnuppern" konnte. Alle dort legten sehr viel Wert darauf, dass ich etwas lerne und gaben sich super viel Mühe, auch meine Wünsche zu berücksichtigen. Ich konnte jede noch so dumme Frage stellen und habe wirklich das Gefühl, etwas für die Zukunft mitgenommen zu haben.

Nach Grünau verirren sich leider nicht so viele PJler. Ich kann die Klinik aber nur empfehlen, alle sind super bemüht, man darf viel machen und hat ein tolles Team, in das man sofort integriert wird!
Bewerbung
PJ-Vergabe im Studiportal. Dann über Frau Tuczek (schnell bei ihr melden, somst sind die guten Plätze weg)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Bildgebung
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Punktionen
Blut abnehmen
Braunülen legen
Eigene Patienten betreuen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
200 pro Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13