PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Klinikum Barnim (12/2005 bis 3/2006)

Station(en)
4
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Ich wurde sehr schnell in ein sehr nettes Team integriert. Da zu dem Zeitpunkt die personelle Besetztung sehr spärlich war, konnte ich viele Tätigkeiten, erst unter Anleitung und später selbstständig durchführen. Highlight war natürlich, dass ich schon verschiedene OP´s selbst durchführen durfte.
Also insgesamt hat mir das PJ-Tertial Chirurgie von allen am besten gefallen (obwohl ich solche Angst davor hatte) !
Bewerbung
Einfach als PJ-Wunsch über Charite Berlin eintragen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
4
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47