PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in St. Johannes Hospital Duisburg (5/2018 bis 7/2018)

Station(en)
26
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
PRO:
- Kein Haken- und Klappe halten, sondern OP bei eigenem Interesse möglich
- gut organisierter und interessanter PJ-Unterricht zweimal pro Woche
- Studientag und täglich kostenloses Mittagessen möglich

CONTRA:
- auf Station teilweise ziemlich monoton (Blutentnahme, Viggo)

Bei persönlichem Interesse an Viszeral- bzw. laparoskopischer Chirurgie sicherlich mehr rauszuholen. Abhängig von eigener Motivation.

Rotationen im Chirurgietertial sind in die Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie und (Plastische und ) Handchirurgie möglich.
Bewerbung
Buchung über PJ-Portal
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
573

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07