PJ-Tertial Innere in Elblandkliniken Radebeul (2/2007 bis 6/2007)

Station(en)
23
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Dresden
Kommentar
Es besteht ein sehr gutes Arbeitsklima.
Man bekommt genau richtig dosiert Verantwortung übertragen: 3 Patienten, die man selbstständig betreut. Assistenten, FA, OÄ und CA sind dabei immer für Fragen und Probleme offen.
Wenn es mal extrem viele Blutabnahmen sind morgens helfen Assistenten und selbst die OÄ gerne mit.
Insgesamt sehr zu empfehlen.
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
120

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07