PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Vivantes Klinikum am Urban (11/2017 bis 3/2018)

Station(en)
52, 53
Einsatzbereiche
OP, Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Ich hab mich unendlich wohl gefühlt! Dass auf einer chirurgischen Station so gute Stimmung herrscht, hat man selten erlebt oder gehört. War mit fast allen Oberärzten per du, die Assistenzärzt_innen waren absolut auf Augenhöhe. Ich wurde auch gleich zur Weihnachtsfeier eingeladen.
Ich konnte super viel assistieren; vor allem Kameraführung bei laparoskopischen Eingriffen, aber auch oft als zweite Assistenz bei großen abdominalen Eingriffen. Stationsarbeit gehört natürlich auch dazu, meist Briefe schreiben. Da es einen Phlebotomisten gibt, sind nur bei Urlaub/Krankheit/späten Meldungen Blutabnahmen fällig, Braunülen sind aber PJ-Aufgabe. Habe in vier Monaten nur eine einzige Aufnahme gemacht. Ambulanz, Konsile und Rettungsstelle hätte ich mir anschauen können, habe aber meist Station und OP vorgezogen. Mit mir war eine andere PJ-lerin da, die keine chirurgische Karriere verfolgt und auch sie war total zufrieden.
Ich durfte einmal die Woche Studientag machen (weiß aber nicht, ob das als Sonderregelung galt, weil ich in Wien studiere) und konnte sonst gegen 16.00h gehen. Ich bin zwar auch oft länger geblieben, aber dann weil ich mich bewusst dafür entschieden habe, bei OPs dabei zu sein, die vermutlich bis nach Dienstende laufen.
Würde die Abteilung empfehlen, egal ob man Chirurgie machen will oder nicht - in jedem Fall erklären alle gern und man kann einiges an Erfahrung sammeln. Wenn man den OP um jeden Preis meiden und nur auf der Station bleiben will, würde ich die Bewerbung allerdings nicht hier empfehlen.
Bewerbung
Bewerbung war super einfach. Hab direkt an den Chef (Raakow) per Email geschrieben und musste nur Lebenslauf, Studien- und Impfnachweis schicken.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Briefe schreiben
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
-
Gebühren in EUR
-

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.2