PJ-Tertial Allgemeinmedizin in Kantonsspital St. Gallen (2/2018 bis 4/2018)

Station(en)
Allgemeine Innere Medizin und Kardiologie
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Zuerich
Kommentar
Pro: selbstständiges Abreiten auf Station, Wissen wird getestet, praktische Fähigkeiten werden eingesetzt, viel Vertrauen in den Unterassistenten, viele Möglichkeiten für Weiterbildungen, breites Spektrum an Krankheiten und vorallem seltene Krankheiten.
Kontra: auf der Kardiologie-Station muss man täglich sehr viele Eintritte machen, d.h. Status&Anamnese, Status&Anamnese, Status&Anamnese. Dafür hat man genügend Beispiele an Herzgeräuschen und an kardiologischen Pathologien. Wenn man fragt, kann man auch anderes machen.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Repetitorien
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Patienten untersuchen
EKGs
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
1000

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47