PJ-Tertial Chirurgie in Parkkrankenhaus Leipzig-Suedost (12/2017 bis 4/2018)

Station(en)
Notfallzentrum
Einsatzbereiche
OP, Notaufnahme
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
In der Notaufnahme ist immer was los und es wird nie langweilig. Neben chirurgischen Patienten, habe ich auch viele internistische Krankheitsbilder gesehen. Von der Aufnahme, über orthopdische Untersuchungen, dem Legen von Zugängen, der Röntgen- und CT-Auswertung, ich war überall dabei, voll integriert und mir wurde viel erklärt. Die Oberärztin ist unglaublich nett und das gesamte Team war einfach nur toll. Ich hatte nie das Gefühl, im Weg zu stehen und mir wurden alle Fragen beantwortet und Untersuchungstechniken gezeigt. Top! Absolute Empfehlung! 10 Studientage pro Tertial.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Nahtkurs
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
EKGs
Röntgenbesprechung
Gipsanlage
Punktionen
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
400/Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07