PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Agnes-Karll-Krankenhaus (9/2017 bis 12/2017)

Station(en)
15 / 21-28
Einsatzbereiche
Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, Notaufnahme, OP
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Ich habe vorher keine große Lust auf das Chirurgie-Tertial gehabt, weil ich mit dem Fach nichts anfangen kann.
Umso überraschter war ich dann innerhalb meines Tertial am KRH Laatzen. Im positiven Sinne!
Der erste Teil war Viszeral/Allgemein-Chirurgie. Das Team der Ärzte ist (auch weil es etwas übersichtlicher; "familiärer" ist) wirklich sehr nett. Ich habe mich sehr schnell aufgenommen gefühlt und immer wieder sehr gewertschätzt. Sehr häufig bekommt man ein "Danke" zu hören und wenn man mit etwas Engagement dabei ist, muss man auch kein Liebhaber der Chirurgie sein - heißt: man wird nicht zu OPs "gezwungen", wenn sie keine Hilfe benötigen. Für mich ein wirklich guter Mittelweg, ein Fach, welches man nicht machen will aber machen muss, so gut es geht zu meistern. Die Stationsarbeit ist teils sehr langwierig, aber auch hier bekommt man Unterstützung, wenn es mal zu viele BEs sein sollten.
In der Orthopädie/Unfallchirurgie ist die Stationsarbeit deutlich mehr. Häufig ist man, wenn man der einzige PJler ist, nur zwischen Station und OP unterwegs. Das ist etwas nervig. Die Ärzte sind wiederum nett und lassen ein, wenn es nichts mehr zu tun gibt, auch mal um 14:30 Uhr gehen.
Insgesamt war das PJ-Tertial viel besser als erwartet. Der zweite Teil war mir persönlich zu eintönig, was aber größtenteils mit den immer wiederkehrenden OPs zu tun hatte, bei denen man assistiert hat.
Für alle Chirurgie-Interessierte ist das Haus auch empfehlenswert, weil man viel selbstständig arbeiten darf und in der NFA helfen kann.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Notaufnahme
Braunülen legen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.87