PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in St. Johannes Hospital Duisburg (5/2017 bis 8/2017)

Station(en)
Gefäßchirurgie St. 26
Einsatzbereiche
Diagnostik, OP, Station, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Essen
Kommentar
Von Beginn an wurde ich in das Team integriert und hervorragend angelernt.
Ich durfte mir aussuchen, ob ich in den OP möchte oder lieber auf Station oder in die Ambulanz.
Ich habe morgens Blutentnahmen gemacht, danach Frühbesprechung und Visite. Im Anschluss werden die Verbände gewechselt und Untersuchungen angemeldet usw.
Danach bin ich dann meist in den OP gegangen, habe Briefe geschrieben oÄ.

Das Ärzte Team bestand zu dem Zeitpunkt aus 3 Assistenzärzten und 3 OÄ sowie 1 CA. Alle sind sehr nett, hilfsbereit, lehrbegeistert und super Chirurgen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Nahtkurs
Bildgebung
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Briefe schreiben
Notaufnahme
Braunülen legen
Rehas anmelden
Chirurgische Wundversorgung
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
573

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40