PJ-Tertial Rheumatologie in Charite Campus Mitte (11/2016 bis 3/2017)

Station(en)
202B
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Hervorragende Station und Team. Der Oberarzt Udo Schneider ist ein echtes Unikat unter den Oberärzten, immer freundlich und lehrreich. Morgens macht man die anfallenden Blutabnahmen, dann kann man mit den einzelnen Assistenten auf die Visite gehen und zum Teil auch die eigenen Patienten visitieren. Dann werden vom Oberarzt "Aufnahmeteams" zwischen Assistenten und Studenten gebildet und die Aufnahmen vom Tag an die jeweiligen Teams verteilt. Vor den Aufnahmen gibt es jedoch meistens Frühstück, was von den Ärzten gekauft und von den Studenten vorbereitet wird. Die aufgenommenen Patienten versorgt man dann eigentlich komplett, von der Untersuchung, dem Anmelden von Untersuchungen und der Vorstellung bei der OA Visite bis hin zum Schreiben des Arztbriefes.
Fachlich ist das Feld auch Spannend, es gibt viele exotische Krankheitsbilder und spannende Diagnostik, einziger Nachteil ist, dass das Fach an sich ein bisschen weniger klassisch Internistisch ist als z.B. Kardio, Pulmo oder Nephro.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
EKGs
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07