PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Klinikum Bremen-Mitte (12/2016 bis 2/2017)

Station(en)
Allgemeinchirurgische Station
Einsatzbereiche
OP, Station
Heimatuni
Goettingen
Kommentar
Meine 6 Wochen des Chirurgie Tertials in der Allgemeinchirurgie waren meistens ziemlich angenehm. Die Abteilung hatte vor Kurzem gewechselt und mit dem neuen Chef Prof. Bektas eine sehr nette Führung bekommen. Das spiegelte sich bis zum PJler wieder, ich wurde immer nett und freundlich behandelt und es wurde im OP ordentlich erklärt. Leider war nicht so viel in der Notaufnahme zu machen und es gab keine chirurgischen Fortbildungen, deswegen teilweise Abzüge. Aber alles in allem gut, kann man empfehlen. Wer große OPs (z.B. Ösophagus etc.) sehen und in ein nettes Team möchte, ist hier richtig aufgehoben.
Bewerbung
Im Rahmen der Lehrkrankenhäuser der Uni Göttingen.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
EKG
Tätigkeiten
Mitoperieren
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Braunülen legen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
650€/Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.93