PJ-Tertial Pädiatrie in Klinikum Luedenscheid (1/2017 bis 4/2017)

Station(en)
Allgemeine Pädiatrie, Intensivstation, Neonatologie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Bonn
Kommentar
Nettes Team, man wird sofort für voll genommen und darf so viel wie möglich selbstständig machen. Habe viel gesehen und gelernt, sowohl was die "ganz normalen" Sachen angeht, als auch einige seltene Erkrankungen, die man wenn überhaupt nur aus dem Lehrbuch kennt.
Meist war ich auf der Normalstation und in der Ambulanz/Notaufnahme, zwischendrin auch auf der Intensivstation und Neonatologie.
Bewerbung
PJ-Portal der Uni Bonn
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
EKG
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Fallbesprechung
Repetitorien
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Briefe schreiben
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.53