PJ-Tertial Neurologie in Klinikum Kaufbeuren (3/2017 bis 5/2017)

Station(en)
Stroke, Allgemein, NFZ
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Super nettes Team, das einen sofort integriert und alles gerne zeigt, was einen interessiert. Maximal 2 PJler parallel in der gesamten Neurologie, sodass man auf Station/NFZ/Stroke der/die Einzige/r ist, aber sich dank der angenehmen Größe der Kliniks trotzdem über den weg läuft, gemeinsames Mittagessen. Besonders gut gefallen hat mir, dass es möglich war, Patient_innen von Anfang bis Ende zu betreuen - Aufnahme, Untersuchung, Vorstellung in der Morgenbesprechung, usw.. - Und so den gesamten Verlauf zu sehen. Fachinterner und allgemeiner PJ Unterricht sind hervorzuheben. Insgesamt auf jeden Fall zu empfehlen!
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Repetitorien
Tätigkeiten
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
Braunülen legen
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Punktionen
EKGs
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00