PJ-Tertial Innere in Universitaetsklinikum Mainz (8/2006 bis 12/2006)

Station(en)
gastroenterologie
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Mainz
Kommentar
Pro:Aszites Punktieren nach Lust und Laune, Entfernung von ZVK, Sono Gerät zur freien Verfügung.
Contra: niemand hat die Arbeit nachgeprüft, Blutabnahmen bis zu 24 pro Tag, dadurch oft Visite verpasst(!!),Anleitung durch andere Pj ler und Famulanten (zb. Aszitespunktion)
keine möglichkeit in die funktionsabteilung zu gehen
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
3
Unterricht
5
Betreuung
6
Freizeit
5
Lehre auf Station
5
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.00