PJ-Tertial Orthopädie in Kantonsspital St. Gallen (3/2008 bis 5/2008)

Station(en)
Orthopädie
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Giessen
Kommentar
Da ich nach dem Examen Internist werden möchte, hatte ich ehrlich gesagt grossen Bammel vor den chirurgischen Fächern. Dieser wurde mir jedoch in St.Gallen bereits in den ersten Tagen genommen. Die Betreuung durch das gesamte Team war hervorragend, der Ton untereinander absolut freundschaftlich. Ich habe insgesamt in meinen acht Wochen sehr viel gelernt.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Prüfungsvorbereitung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Poliklinik
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
800

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20