PJ-Tertial Anästhesiologie in Alfried Krupp Krankenhaus (9/2016 bis 12/2016)

Station(en)
Zentral-OP, HNO-OP, Intensiv, Notarzt
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Essen
Kommentar
Super Tertial! Im OP durfte man sehr viel machen, von Intubation über Arterien legen bis zum ZVK. Auch eine Spinalanästhesie war am Ende möglich! Die Betreuung ist einfach super. Besonders die Möglichkeit mit dem Notarzt zu fahren ist eine klasse Sache. Ich würde das Tertial direkt wieder machen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Nahtkurs
Bildgebung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
597

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07