PJ-Tertial Unfallchirurgie in Universitaetsklinikum Essen (5/2016 bis 7/2016)

Station(en)
UC3/UC4
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, OP
Heimatuni
Essen
Kommentar
Schlechtestes PJ Tertial überhaupt. 0 Betreuung. Ärzte chronisch überfordert und keine Zeit. Ganzen Vormittag auf Station nur Blutabnahmen...gefühlt 1000 Stück. Nachmittags nur im OP rumgammelt. Haken- und Klappe halten. Ich war so froh, dass es "nur" 2 Monate waren.

Gut gemeinter Rat an die Nachfolger: Macht einen riesen Bogen um die Uniklinik Essen, was PJ und Famulatur angeht. Hab mein gesamtes PJ hier leider verbringen müssen. Entweder ihr seid nur Luft oder ihr steht nur im Weg...im schlimmsten Fall beides gleichzeitig. Lernerfolg: Fehlanzeige
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Poliklinik
Braunülen legen
Mitoperieren
Notaufnahme
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
500

Noten

Stimmung Station
5
Kontakt zur Pflege
5
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
6
Unterricht
5
Betreuung
5
Freizeit
6
Lehre auf Station
5
Insgesamt
6

Durchschnitt 5.67