PJ-Tertial Kinder/Jugendpsych. in Regio Klinikum Elmshorn (9/2015 bis 12/2015)

Station(en)
Jugend-Station J2
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
- Gute Alternative gegenüber den Hamburger Großkliniken als kleines traumapädagogisch orientiertes Haus
- Gute Mischung aus stationären therapieorientierten Behandlungen und akuten Fällen
- Möglichkeit der Selbstgestaltung des Alltages und der Intensität des Einbringens
- Wirklich freundliches und offenes Team, welches sich über PJler sehr freut
- Gute Integration in das Team möglich
- Spannender Einblick in Fälle "des Umlandes" und nicht nur Hamburg-Innenstadt-Bereich
- Aufwandsentschädigung und Essen umsonst

- Leider etwas außerhalb, mit der Bahn gut zu erreichen, in Elmshorn selbst Fahrrad/Bus oder zu Fuß
- Unterricht in regelmäßigen Abständen gibt es nicht (einziger PJler) - ABER jederzeit gute Betreuung, Nachfragen, Reinschnuppern, Anleitung immer möglich
Bewerbung
Ist mit Sicherheit recht spontan möglich, meine Bewerbung ca. ein halbes Jahr zuvor
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
3
Unterricht
4
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.73