PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in Zentralklinik Bad Berka (11/2015 bis 3/2016)

Station(en)
G2
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
Jena
Kommentar
Kardiochirurgie ist ein spezifisches Fach, wobei ist es nicht Prüfungsrelevant . Dazu habe ich auch nicht so viel Ahnung über Herzchirurgie .. Als Zufall bin ich zum Herzchirurgie zugeteilt worden. Wenn man viel Näht üben möchtet, dann ist man in der richtigen Station geladen. Ich habe so viel Näht und Knoten geübt und Davon kann ich viel bis jetzt immer noch profitieren. Stationsarzt Dr. Raisin hat auch viel Geduld und '' Passion of Teaching'' .. Er erklärt viel und nimmt mich viel in der OP. .. Er lass mich auch viel allein machen zu dürfen, davon bekommt man auch Feedback.. Allgemein sind die Ärzten/innen ganz nett und haben Geduld zu erklären.. Nur sehr selten sind einige typische Chirurgen ;) Ich habe sehr wenig mit dem OÄ zu tun, aber können wir miteinander gut in einem Gespräch kommen.
Bewerbung
Theorie lernt man nicht so viel,aber praktische Erfahrungen des chirurgischen Technik lernt man viel davon. :)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Repetitorien
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Braunülen legen
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400
Gebühren in EUR
34

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07