PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in University Hospital Coventry and Warwickshire (5/2016 bis 7/2016)

Station(en)
Herzthoraxchirurgie, OP, Ambulanz, Intensivstation, Normalstation
Einsatzbereiche
OP, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Wien
Kommentar
Pro:
- sehr engagierte und an Lehre intressierte Ärzte
- je nach Oberarzt und eigenem Engagement aktive Teilnahme an Herz- und Thoraxeingriffen möglich (von Zunähen bis 1. Assistenz bei Klappeneingriffen)
- Unterricht: 1x/Woche Grand Round, 1x/Woche Assistenzarzt Fortbildung, 1x/Woche Turnusarzt Fortbildung (entfällt allerdings meistens), jährlich im Juni: Mitral-/Aorta-/Chest-Drain Tagung (gratis Teilnahme möglich - Vorlesung, Diskussion, Wet-Lab)
- sehr flexible Einteilung des Arbeitstages
- Routinetätigkeiten auf der Normal-/Intensivstation (Visite, Röntgenbefundung, Blutabnahmen, Venflons, art. Zugänge, div. Untersuchungen, Zuweisungen, Aufnahmen, Wunderversorgung etc.)
- Clinical Science Building (Bibliothek, WLAN, Arbeitsplätze)
- keine Gebühren

Contra:
- prinzipiell geringe Erwartung an Studenten und dementsprechend zunächst kein eigener Aufgabenbereich
- kein Computer Zugang
- keine sehr schöne Stadt (das meiste KH-Personal wohnt nicht in Coventry sondern in der Umgebung - Rugby, Leamington Spa, Birmingham...)
Bewerbung
sehr unkomplizierte Organisation (Kontaktaufnahme Mary mary.morley@uhcw.nhs.uk)
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07