PJ-Tertial Innere in Evangelisches Krankenhaus Elisabethenstift (7/2015 bis 10/2015)

Station(en)
A11/A21
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, Diagnostik, Notaufnahme
Heimatuni
Frankfurt
Kommentar
Insgesamt sehr nette und hilfsbereite Kolleginnen/Kollegen, Oberärzte und Chefarzt. Man durfte sehr viele Aufgaben und Tätigkeiten übernehmen, bzw. wird in der persönlichen Kompetenz gefördert. Die Beiwohnung bei einzelnen Untersuchungen, bspw. Herzkatheter, Endoskopie o.ä., gestaltete sich stets komplikationsfrei und wurde sogar verlangt! Insgesamt ein sehr angenehmes Tertial.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
EKG
Repetitorien
Patientenvorstellung
Bildgebung
Prüfungsvorbereitung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Punktionen
EKGs
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
300

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.93