PJ-Tertial Augenheilkunde in Landeskrankenhaus Feldkirch (1/2016 bis 3/2016)

Station(en)
Augenheilkunde
Einsatzbereiche
OP, Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Alle Ärzte im Team sind sehr motiviert einem etwas beizubringen und nehmen sich auch gerne die Zeit zwischen Patienten um einem ausführlich eine Thematik zu erklären. Das Klima unter den Assistenzärzten ist sehr gut und die Station ist vor Kurzem erst neu gebaut worden. Einmal pro Woche muss ein Patient bei der Chefvisits vorgestellt werden und einmal pro Woche gibt es außerdem eine interne Fortbildung. Wenn man sich sicher genug fühlt kann man auch eigene Patienten untersuchen und dann dem Oberarzt vorstellen.

Eine Dienstwohnung wird gestellt und Gehalt gibt es auch, ich habe mir meine Wohnung mit ein paar anderen Studenten geteilt, so kann man dann auch gemeinsam etwas im sehr schönen Feldkirch unternehmen. Ski-fahren und wandern ist sehr zu empfehlen und die Berge sind nur einen Katzensprung entfernt.

Alles in allem ist die Abteilung uneingeschränkt zu empfehlen genauso wie das Krankenhaus allgemein.
Bewerbung
Einfach eine Mail mit Anfrage an Fleischer Dina (dina.fleischer@lkhf.at) senden und es wird einem mitgeteilt ob ein Platz in der gewünschten Abteilung und Zeitraum vorhanden ist.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Poliklinik
Braunülen legen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
ca. 500 EUR

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.07