PJ-Tertial Innere in Wilhelminenspital Wien (11/2015 bis 1/2016)

Station(en)
D Süd
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Die 5. medizinische Abteilung ist nicht zu empfehlen . Keine Lehre, bei der Visite stehst man daneben und kann Däumchen drehen oder irgendeinen Zettel ausfüllen. Warum oder weshalb spielt keine Rolle und es wird einen auch kaum etwas erklärt . Es werden keine Patienten mit dem Studenten besprochen . Das schlimmste auf dieser Station ist allerdings das Verhältnis zur Pflege die sich anscheinend über viele Jahre hinweg einen gemütlichen Arbeitsplatz erarbeitet hat. Ärzte stehen klar schlechter dar. Außerdem extrem unfreundlich sodass das arbeiten auf der Station leider keine Freude bereitet hat.
Bewerbung
Kurzfristig
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Briefe schreiben
Punktionen
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Rehas anmelden
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
650
Gebühren in EUR
100

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
5
PJler-Ansehen
5
Stimmung Klinik
4
Unterricht
3
Betreuung
5
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.13