PJ-Tertial Innere in Evangelisches Krankenhaus Elisabethenstift (5/2015 bis 8/2015)

Station(en)
A22, Gruppe 2; A 12
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Mainz
Kommentar
Sehr nettes Team, guter und respektvoller Umfang mit den PJlern, angemessen am Wissensstand. Kein unfaires "Vorführen".
Bei Interesse konnte man immer in die jeweilige Diagnostik gehen und bei Terminen konnte man auf dem kurzen Dienstweg frei bekommen.
Es wurden Sono und Echo Kurse angeboten, die in Kleingruppen auf das individuelle Wissen einging.
Wir durften in der Diagnostik auch immer selbst was machen und viel Neues gelernt.
Ich kann dieses Haus für die Innere Medizin sehr empfehlen.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
EKG
Prüfungsvorbereitung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Punktionen
Patienten aufnehmen
EKGs
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Braunülen legen
Blut abnehmen
Rehas anmelden
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
300

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27