PJ-Tertial Allgemeinmedizin in Praxis (3/2015 bis 7/2015)

Station(en)
Gemeinschaftspraxis im Bayerwald; Kirchberg im Wald und Rinchnach
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Erlangen
Kommentar
Und hier ein "kurzer" Bericht, warum es mir dieses Tertial wirklich viel Spaß gemacht hat und damit ihr euch besser vorstellen könnt, was euch erwartet:
Kirchberg im Wald ist eine kleine Gemeinde mit ca. 4000 Einwohnern im bayerischen Wald in der Nähe von Regen. Hier findet sich die ganz und gar außergewöhnliche Gemeinschaftspraxis im Bayerwald. Die Gemeinschaftspraxis hat aktuell 2 Standorte, einer in Kirchberg i. Wald und einer in Rinchnach, das etwa 10 min mit dem Auto entfernt ist. Ab 1.1.16 wird es zusätzlich eine 3. Praxis in Schöfweg geben. Das Team besteht aus 3 Fachärzten für Allgemeinmedizin (bzw. 5 ab 2016) und einer Ärztin in Weiterbildung und 15 Arzthelferinnen. Die Sprechzeiten gehen Mo – Fr von 8:00-12:00 und 16:00-18:00 bzw. montags 17:00-19:00.
Jetzt zum eigentlich Interessanten: Dich erwartet hier ein super liebes Team, das ganz viel Freude bei der Arbeit hat und extrem professionell ist. Die meisten Arzthelferinnen haben ein Spezialgebiet wie z.B. die Betreuung der KHK- oder Diabetes-Patienten und können den Arzt so gut unterstützen und entlasten. Der Vorteil für dich als Student: Du hast Ansprechpartner für spezielle Themen und kannst so sehr viel von ihnen lernen.
Von den Ärzten ist Dr. Blank dein Hauptansprechpartner. Er ist ein sehr engagierter und netter Mentor, der für alle Fragen und Probleme ein offenes Ohr hat.
Zu Beginn des PJs (oder der Famulatur) arbeitest du erst einmal mit ihm mit und Stück für Stück lernst du so die Untersuchungsmethoden in der Allgemeinmedizin. Je nach deinem Wissenstand (und deinem Vertrauen in dich selbst) wirst du dann alleine zu Patienten gehen und diese untersuchen. Wichtig, du wirst immer durch einen der Ärzte betreut und bist so optimal abgesichert! Auch Hausbesuche gehören mit zu deinem Alltag. Zunächst mit den Arzthelferinnen oder einem der Ärzte, aber bei einfacheren Problemen dann auch alleine.
Grundsätzlich hast du ein ganz breites Spektrum an Erkrankungen, Diagnostik und Therapien. Ein kleiner Auszug aus dem Repertoire: Körperliche Untersuchung, Sono der Schilddrüse und des Abdomens, Ohrspülungen, Impfungen, i.m. Injektion, EKG, Lufu, Wundversorgung, geriatrisches Basisassessment, kleinere operative Eingriffe und Befundung von Laborwerten. Am wichtigsten sind aber die richtige Anamnese und der Umgang mit dem Patienten. Auch die geteilte Verantwortung, das abwartende Offenlassen und die abwendbar gefährlichen Verläufe unterscheiden die Arbeit in der Praxis von der im Krankenhaus.
Zusätzlich gibt es einmal die Woche ein Teaching über aktuelle Themen oder die Leitlinien der DEGAM. Gerne kannst du eigene Themen und Interessen hier einbringen.
Ein weiterer Pluspunkt: Die Patienten sind hier sehr zugewandt und freuen sich, einem jungen angehenden Arzt zu helfen und lassen sich bereitwillig auch mal länger untersuchen.
Wenn du dich jetzt fragst, wie du dort eine Unterkunft finden sollst: Dr. Blank hat eine schöne 2 Zimmer-Wohnung angemietet, die er den Studenten kostenlos zur Verfügung stellt. Bald wird es noch eine 3-Zimmer-Wohnung direkt nebenan geben, damit mehrere Studenten gleichzeitig zum Praktikum kommen können. Darüber hinaus steht ein Praxisauto für Hausbesuch zur Verfügung.
In Kirchberg selbst gibt es einen EDEKA, eine Norma, mehrere Bäcker und Metzgereien. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Ein eigenes Auto ist von Vorteil, aber ohne geht es auch. Ich selbst hatte auch keines dabei. Besonders schön fand ich auch die zahlreichen Outdoor-Möglichkeiten wie Wandern, Laufen und Biken, die direkt vor der Haustür möglich sind. Natürlich im Winter auch alles mit Schnee, aber ich war im Frühling/Sommer da.
Wenn du also Spaß an der Arbeit hast, motiviert bist auch mal Themen nachzulesen bzw. zu recherchieren und gerne im Team arbeitest, bist du hier genau richtig! Es gibt auch eine schöne Homepage, auf der man die aktuellen Studenten und Aktionen der Praxis sehen kann. http://www.praxis-bayerwald.de
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Braunülen legen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00