PJ-Tertial Gynäkologie in Universitaetsklinikum Schleswig-Holstein - Campus Luebeck (2/2015 bis 6/2015)

Station(en)
Gyn/Gebh
Einsatzbereiche
OP, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Luebeck
Kommentar
Pro:
- 1 Studientag/Woche (aber nur möglich von Dienstag bis Donnerstag, damit man sich auch ja kein langes Wochenende draus macht...)
- kostenfreies Mittagessen
- durch´s ständige Haken- und Uterusmanipulator-Halten relativ viel OP-Zeit
- theoretisch 1x/Woche PJ-Fortbildung
- Kreißsaalteam und Brustzentrum aufgeschlossen und lehrreich

Kontra:
- PJ-Fortbildung fällt oft aus ohne Ersatz
- Machtkämpfe zwischen Oberärzten/-innen werden auf Rücken der Assistenten/Studenten ausgetragen -> z.T. schlechte Stimmung im Team, habe mehrfach mitbekommen, dass Assistenzärztinnen zum Weinen gebracht wurden..
- wenig Einarbeitung / Erklärung von Abläufen etc. und dann angemotzt werden, wenn man diese Dinge dann unbeabsichtigt falsch macht / verpasst

Fazit: Nur die Harten kommen in den Garten..!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Botengänge (Nichtärztl.)
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
4
Betreuung
4
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.33