PJ-Tertial Kinder/Jugendpsych. in Klinikum Mutterhaus der Borromaeerinnen (9/2014 bis 10/2014)

Station(en)
E3
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
In der Kinder- und Jugendpsychiatrie wird man perfekt betreut und in alles eingebunden. Das Ärzte- und Psychologenteam ist sehr, sehr nett und man kann dort in einer tollen, kollegialen Atmosphäre extrem viel sehen und lernen. Ich durfte unter Aufsicht Aufnahme- bzw. Anamnesegespräche durchführen und alleine einzelne Therapieeinheiten mit Kindern abhalten. Wenn man sich für das Fach interessiert und nicht nur Erwachsenenpsychiatrie sehen möchte, ist das Mutterhaus sicherlich die richtige Adresse.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Blut abnehmen
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
300

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00