PJ-Tertial Anästhesiologie in Barmherzige Brüder Marschallgasse (11/2014 bis 1/2015)

Station(en)
OP
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Graz
Kommentar
Ein kleines, aber sehr nettes Team. Obwohl der OP-Trakt überschaubar ist (4 OPs), erlernt man in kurzer Zeit viele anästhesiologische theoretische und praktische Fertigkeiten (iv-Leitung, arterielle Leitung, Larynxmaske, endotracheale Intubation mit Laryngoskop, Video-Laryngoskop oder Airtraq, Magensonde, HZV-Monitoring, Medikamentendosierungen, Beatmungsmanagement, Flüssigkeitsmanagement, selbstständige Narkoseein- und Ausleitung, Intensivmedizin usw.). Nach einer Eingewöhnungsphase darf man alle Tätigkeiten durchführen, die man sich zutraut (bis zum selbstständigen Ein- und Ausleiten und allem dazwischen). Das Mittagessen ist gratis und schmeckt vorzüglich.
Bewerbung
Bei mir direkt über die Uni.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
4
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33